Allgemeine Geschäftsbedingungen und Hinweise zur Programmnutzung

IMPRESSUM:
Keramikatelier Bernhard Aicher "Tinos Ceramics"
Adresse: Tripotamos, GR 84200 Tinos, Kykladen, Hellas. Tel. 0030 22830 21139
Umsatzsteuer ID.: EL 034009985
Mitglied der griechischen Handelskammer, Syros .
Gerichtsstandort: Ermoypolis 84100 Syros,Hellas

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte lesen Sie die Hinweise welche auch unsere allgemeinen Geschäftsbedingungen darstellen. Mit einer Bestellung bei uns sind Sie, im folgenden Kunde genannt, einverstanden mit allen Bedingungen welche auf dieser und anderen Seiten von clayart.gr angeführt sind. Die/Der Kunde erklärt ausdrücklich sein Einverständnis mit den allgemeinen Geschäftsbedingungen als Grundlage jedes Handelsgeschäftes zwischen Tinos Ceramics und Ihnen, dem Kunden.

Die Kommunikation zwischen Tinos Ceramics und dem Kunden erfolgt elektronisch auf der Plattform dieses elektronischen Verkaufsraumes. Alle im elektronischen Verkaufsraum gespeicherten Daten, Fotos, Skizzen sind alleiniges geistiges Eigentum von Bernhard Aicher - Tinos Ceramics und eine Verwendung dieser Daten ohne die ausdrückliche schriftliche Einwillung des Rechtsinhabers Bernhard Aicher - Tinos Ceramics kann Grund gerichtlicher Verfolgung sein.
Es ist nicht gestattet, den Inhalt dieser Seiten oder Teile daraus in irgendeiner Weise zu kopieren oder zu speichern mit Ausnahme des Ausdruckes von getätigten Bestellungen und Angaben die damit in Zusammenhang stehen.
Insbesondere ist jegliche gewerbliche Nutzung dieser Daten untersagt und zum Zweck des Schutzes der Produktion hat Bernhard Aicher - Tinos Ceramics eine Anzahl von Artikeln rechtlich schützen lassen und wird diesen Musterschutz ausweiten.

Grundlage des Handelsgeschäftes ist griechisches Recht sowie die einschlägigen Verbraucherschutzbestimmungen der EU-Kommission für Internetkäufe. Für den Fall eines Rechtsstreites ist das Gericht auf der Insel Syros in Griechenland 
zuständig.

Bernhard Aicher - Tinos Ceramics ist bemüht den Kunden in jenem Rahmen der auf clayart.gr und clayart.gr gemachten Angaben und Zusicherungen zufrieden zu stellen. Hierbei wird erwähnt, dass vor allem bildliche Abbildungen farblich vom Produkt variieren können, da bei elektronischer Bildübermittlung und Bildschirmanzeige eine Farbechtheit nicht gewährt werden kann und die keramischen Produkte auch farblich variieren können, je nach Brenntemperatur auch Farbabweichungen von Ton und/oder Glasur durchaus üblich sind. Sie werden nicht mit verdeckten Kosten belastet werden mit einer Ausnahme : die Transportkosten, wenn diese wegen des Gewichtes oder des Volumens im Voraus nicht ermittelbar sind. Das gilt insbesondere für den Kurierversand.

Auf Grund der besonderen geographischen Lage, des unumgänglichen Transportes mit Linienschiffen, versendet Tinos Ceramics alle Waren "auf Rechnung und Risiko des Kunden".  Falls der Kunde den Preis einer Holzkistenverpackung zu tragen bereit ist übernehmen die Kurierdienste auch die Haftung für zerbrechliche Güter.

Preise, Lieferzeiten und Zahlung

Die End-Preise sind Bruttopreise.
Grundsätzlich wird, so die Ware verfügbar ist, an ersten Werktag nach Zahlungseingang ausgeliefert. Es wird grundsätzlich nur gegen Vorauskasse angefertigt und ausgeliefert. Sollte angefertig werden müssen so werden wir diesen Umstand schriftlich bekanntgeben sowie den vorraussichtlichen Auslieferungstermin (in der Regel +10-15 Werktage). Die Dauer des Transportes richtet sich nach den Regeln des Kurier- bzw. Postdienstes. 

Webbanking

Unter Zahlungseingang ist zu verstehen dass der Rechnungsbetrag in voller Höhe auf unserem Konto eingetroffen ist. Wählen Sie "shared" wobei der Kunde die Spesen seiner Bank und der Empfänger die Spesen der Empfängerbank übernimmt.
Wir bitten zur Zeitverkürzung per E-Mail eine Kopie ihres Zahlungsbeleges zu senden. Eine Überweisung innerhalb Europas dauert in der Regel bis zu 4 Werktagen und ist, richtig als EU-Standardüberweisung durchgeführt, die zur Zeit kostengünstigste Zahlungsart wobei unbedingt IBAN-Kontonummer und BIC-Code anzugeben sind.
Bankspesen einer nicht 
EU-Standardüberweisung sind in voller Höhe vom Besteller zu tragen.