Als alles begann :

Genesis 1,9-10;  Dann sprach Gott: Das Wasser unterhalb des Himmels sammle sich an einem Ort, damit das Trockene sichtbar werde. So geschah es. Das Trockene nannte Gott Land und das angesammelte Wasser nannte er Meer. Gott sah, dass es gut war.

Wie es bei uns meistens beginnt

Hatten Sie jemals den Wunsch, die Hände in den warmen Sand am Strand zu tauchen, konnten Sie die Wärme spüren; überkam sie das Gefühl daraus beispielsweise Burgen machen?
Der Boden wird im menschlichen Bewusstsein immer mit Erde identifiziert. Jedes kleine Kind liebt es, mit Erde, Wasser, Sand und auch Schlamm zu spielen. Bis es die Alten verbieten. Kindliche Kreativität verliert sich meist in der folgenden (Um)Erziehung!
 
Der Urmensch formte das erste elementare Tongeschirr, mit den einfachstenen Materialien - lehmige Erde, die er mit Wasser in Ton verwandeln konnte. Wie viele Formen kann der Ton annehmen ...  Menschen schafften mit Ton unendlich viele Projekte und chronografierten unserer Sein.
 
Die Geschichte der Keramik geht weiter. Unbedeutend, weil verdeckt von Gewinnstreben und neuen Techniken. Ein lebendes Museum, alles ist Geschichte, und wir möchten, dass Sie von dieser (und anderen) Werkstatt und Ausstellung erzählen. Wir machen weiter, mit Einfachheit, mit Ton und Farben verschmutzten Händen! In unseren Kursen können sie mitmachen..


Keramikstudio - Tinos Ceramics

 

In der Mitte der achtziger Jahre kam Bernhard Aicher,  Keramiklehrer, als Tourist nach Tinos und verliebte sich in die einzige Keramikerin auf Tinos, Margarita Delatola. 1987 heirateten sie und bis zum Ableben Margaritas 2010 arbeiteten sie gemeinsam im Atelier Tinos Ceramics, ursprünglich im Dorf Xinara ab 1990 in einem neuen Gebäude an der Straße welche von Tripotamos in Richtung Pirgos und Kalloni fährt.

Xinara, eines der alten Dörfer auf Tinos

alte Töpferwerkstatt in Xinara

 

 

 

Wir fertigen Keramik für die täglichen Gebrauch sowie Lampen, Wandlampen, Gitterfenster, Windlicher, Miniaturen und auch Terrakotta-Objekte aus dem Schatz der byzantinischen und der Folklore der Insel. Ebendies bieten wir Töpferkurse an der Töpferscheibe an (siehe unten).

 

 

 

studio 17a

 

 

"Tinos Keramik" - Werkstatt in der Nähe der Ortschaft Tripotamos auf Tinos

 

 

 

 

 

Keramikkurse

Töpfern auf der Töpferscheibe für Einzelpersonen und Gruppen bis max. 4 Personen,
im Zeitraum Mitte April bis Ende September, mehr über obigen link "Keramikkurse"